Logo Facebook

Darlehen vom Jobcenter: Ablauf der Rückzahlung

Für das Darlehen vom Jobcenter muss eine Rückzahlung erfolgen. Diese beginnt umgehend, nachdem der zinslose Kredit bewilligt und ausgezahlt wurde. Zur Tilgung der Schulden behält das Jobcenter in den Folgemonaten zehn Prozent vom maßgebenden Regelsatz des Betroffenen ein.

Wer hat Anspruch auf ein Darlehen vom Jobcenter?

Fürs Darlehen vom Jobcenter muss eine Rückzahlung erfolgen.

Fürs Darlehen vom Jobcenter muss eine Rückzahlung erfolgen.

Der Hartz-4-Regelsatz soll der Deckung der monatlichen Ausgaben eines Hilfebedürftigen dienen. Als Berechnungsgrundlage dient das sogenannte Gesetz zur Ermittlung der Regelbedarfe nach § 28 des Zwölften Buches Sozialgesetzbuch (Regelbedarfs-Ermittlungsgesetz – RBEG).

Hierin ist aufgeführt, aus welchen Posten sich der Regelbedarf zusammensetzt. Dies sind beispielsweise Lebensmittel- oder Anschaffungskosten für neue Kleidung. Doch was passiert, wenn der Regelsatz einmal nicht ausreicht? In einigen Fällen kommt ein Darlehen vom Jobcenter (Kredit inkl. Rückzahlung) in Betracht.

Die rechtliche Grundlage für ein Hartz-4-Darlehen (auf die Rückzahlung gehen wir im nachfolgenden Textabschnitt ein), bildet § 24 Absatz 1 des Zweiten Buches Sozialgesetzbuch (SGB II):

Kann im Einzelfall ein vom Regelbedarf zur Sicherung des Lebensunterhalts umfasster und nach den Umständen unabweisbarer Bedarf nicht gedeckt werden, erbringt die Agentur für Arbeit bei entsprechendem Nachweis den Bedarf als Sachleistung oder als Geldleistung und gewährt der oder dem Leistungsberechtigten ein entsprechendes Darlehen. Bei Sachleistungen wird das Darlehen in Höhe des für die Agentur für Arbeit entstandenen Anschaffungswertes gewährt.

Ein solcher Kredit vom Jobcenter kommt beispielsweise in Betracht, wenn ein Hartz-4-Empfänger die Genehmigung für einen Umzug erhalten hat, die Mietkaution für die neue Bleibe aber nicht aus eigener Tasche zahlen kann. In diesem Fall scheint die Bewilligung von einem Darlehen durch das Jobcenter sehr wahrscheinlich.

Darlehen vom Jobcenter: Rückzahlung des Kredits

Natürlich muss für das Darlehen vom Jobcenter eine Rückzahlung erbracht werden. Es handelt sich schließlich um eine Art Kredit. Der Vorteil an der Geldleihe beim Jobcenter ist allerdings, dass dieses keine Zinsen für den gewährten Betrag verlangt.

Sie zahlen also nur den Betrag zurück, welchen Sie auch wirklich erhalten haben. Beziehen Sie ein Darlehen vom Jobcenter, beginnt die Rückzahlung umgehend. Erhalten Sie das Geld also beispielsweise in Juni, muss der Kredit schon ab Juli abbezahlt werden.

Zu diesem Zweck werden bis zur Tilgung der Schulden zehn Prozent vom maßgebenden Regelsatz einbehalten, sodass der Betroffene quasi nur noch 90 Prozent der ihm zustehenden monatlichen Leistungen ausbezahlt bekommt.

Unter Kritikern ist die Form, für das Darlehen vom Jobcenter die Rückzahlung über Einbußen beim Regelsatz zu leisten, umstritten. Sie argumentieren, dass dadurch keine Grundsicherung mehr gegeben sei. Rein rechtlich ist dieses Vorgehen allerdings geschützt.

Wann müssen Hartz-4-Empfänger das Darlehen zurückzahlen, wenn die Hilfebedürftigkeit endet?

Darlehen für Hartz-4-Empfänger: Die Rückzahlung beginnt umgehend.

Darlehen für Hartz-4-Empfänger: Die Rückzahlung beginnt umgehend.

Nicht jeder Hilfebedürftige leistet für das Darlehen vom Jobcenter die Rückzahlung innerhalb der Bezugsdauer des Arbeitslosengeldes 2. Einige finden beispielsweise eine neue Arbeit und sind fortan nicht mehr auf die Hartz-4-Leistungen angewiesen.

In diesem Fall muss für das Darlehen vom Jobcenter die Rückzahlung des vollen, offenen Betrages umgehend erfolgen. Nach Absprache ist es allerdings auch möglich, eine Ratenzahlung zu vereinbaren. Dieses Vorgehen wird stets im Einzelfall beschlossen.

Fazit: Darlehen vom Jobcenter und die Rückzahlung

  • Für ein Darlehen vom Jobcenter muss eine Rückzahlung in Höhe der erbrachten Leistungen erfolgen. Zinsen werden nicht erhoben.
  • Die Begleichung der Schulden beginnt umgehend nach dem Monat der Bewilligung des Darlehens.
  • Um für das Darlehen vom Jobcenter die Rückzahlung zu leisten, behält dieses zehn Prozent des Regelsatzes vom Betroffenen ein, bis die Schulden vollständig getilgt sind.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (27 Bewertungen, Durchschnitt: 4,70 von 5)
Loading...

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.