Logo Facebook

Müssen Empfänger von Hartz 4 Kindesunterhalt zahlen?

Laut Bundesagentur für Arbeit wächst die Zahl der Kinder, die in Hartz-4-Haushalten leben, stetig. Häufig kommt es auch vor, dass von einem Elternteil kein Kindesunterhalt geleistet wird und das Jobcenter für diesen einspringen muss. Doch sind Sie als Hartz-4-Bezieher verpflichtet, Kindesunterhalt zu zahlen? Wie erfolgt bei Hartz 4 die Anrechnung von Unterhalt für ein Kind? Müssen Sie darüber hinaus für ein Kind, das Hartz 4 empfängt, Kindesunterhalt leisten?

Muss Kindesunterhalt von einem Hartz-4-Empfänger geleistet werden?

Müssen Sie als Hartz-4-Empfänger Kindesunterhalt leisten?

Müssen Sie als Hartz-4-Empfänger Kindesunterhalt leisten?

Generell gilt ein Hartz-4-Empfänger als nicht leistungsfähig, dennoch ist er nicht automatisch von der Unterhaltspflicht befreit. Bei der Berechnung des Kindesunterhaltes werden viele Faktoren berücksichtigt, wie etwa Einkommen und Vermögen des Unterhaltspflichtigen. Wenn der Betroffene beispielsweise zum Zeitpunkt der Trennung noch ausreichendes Einkommen erwirtschaftet hat, dann ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, dass er Unterhalt für sein Kind trotz Hartz 4 zahlen muss.

Wer absichtlich und selbstverschuldet seiner Unterhaltspflicht nicht nachkommt, macht sich strafbar. Beispielsweise ist es gesetzeswidrig, den Job aufzugeben, sein Einkommen bzw. Vermögen niedriger anzugeben oder bestimmte Absprachen mit dem Chef zu treffen, um nicht mehr leistungsfähig zu sein.

Besonders gegenüber von schwangeren Ex-Partnern und Kindern besteht eine Erwerbsobliegenheit, d.h., dass der Bezieher von Hartz 4, um Kindesunterhalt zahlen zu können, alles versuchen muss, um seine Arbeitslosigkeit zu beenden und leistungsfähig zu sein. Kann er nicht nachweisen, dass er sich ausreichend auf Jobs beworben hat, die seinen Kenntnissen entsprechen, kann das sogenannte fiktive Einkommen bei der Berechnung vom Unterhalt zum Tragen kommen. Hierbei wird das Einkommen angerechnet, das der Betroffene theoretisch erzielen könnte und der Selbstbehalt von 770 Euro bei Erwerbslosen greift dann nicht mehr.

Wird Kindesunterhalt von Hartz 4 abgezogen?

Wie erfolgt bei Hartz 4 die Anrechnung von Kindesunterhalt?

Wie erfolgt bei Hartz 4 die Anrechnung von Kindesunterhalt?

Wenn Sie Hartz 4 beziehen und Kindesunterhalt von Ihrem Ex-Partner bekommen, wird der Kindesunterhalt auf Hartz 4 angerechnet. Denn bei Hartz 4 zählt der Unterhalt für ein Kind, genau wie das Kindergeld, zu den Einkünften des Kindes.

Jedoch hat der Kindesunterhalt nur Einfluss auf die Hartz-4-Anrechnung, wenn dieser tatsächlich geleistet wird. Wenn der unterhaltspflichtige Elternteil nicht zahlt, erhalten Sie den Ihnen zustehenden Regelsatz und haben die Möglichkeit, beim Jobcenter einen Unterhaltszuschuss zu beantragen.

Müssen Sie Unterhalt zahlen, wenn Ihr Kind Hartz 4 bezieht?

Wenn Ihr Kind Hartz 4 empfängt, müssen Sie Kindesunterhalt zahlen?

Wenn Ihr Kind Hartz 4 empfängt, müssen Sie Kindesunterhalt zahlen?

Ihr volljähriges Kind bekommt Hartz 4 – müssen Sie als Eltern Unterhalt zahlen? Seit 01. April 2006 kann 18- bis 25-Jährigen unter Umständen sogar passieren, dass sie ins Elternhaus ziehen müssen, um vom Taschengeld zu leben, bevor sie Sozialleistungen beantragen können. Demnach müssen Eltern Unterhalt zahlen, wenn das Kind Hartz-4-Empfänger ist, wobei die Unterhaltspflicht auch dann greift, selbst wenn das Kind zuvor bereits eine Ausbildung beendet hat.

Nach diesen Regeln bleiben Eltern eines erwerblosen Kindes ein Satz von 1244 Euro plus Miete plus 50 Prozent des übrigen Einkommens oder Vermögens. Das, was übrig bleibt, muss für den Unterhalt des Kindes aufgewendet werden.

Der im Elternhaus lebende Hartz-4- und Kindesunterhalt-Bezieher erhält vom Jobcenter dann nur 80 % des Regelsatzes, da ihm keine Mietkosten entstehen. Das Kind kann jedoch bei Konflikten mit den Eltern einen Auszug beantragen, wenn er über die entsprechenden Nachweise verfügt.

Fazit: Bei Hartz 4 wird der Unterhalt für das Kind angerechnet

  • Beziehen Sie Hartz 4, müssen Sie trotzdem Kindesunterhalt zahlen, wenn Sie über hohes Vermögen verfügen oder sich nicht genug um einen Job bemühen.
  • Erhält ein Elternteil von dem anderen Elternteil Unterhalt für das gemeinsame Kind, wird der Kindesunterhalt bei Hartz 4 angerechnet.
  • Bezieht Ihr Kind Hartz 4, müssen Sie Kindesunterhalt zahlen. Eine Anrechnung auf Hartz 4 wird für das erwerbsfähige Kind erfolgen.

Bildnachweise: istock.com/style-photographs, Fotolia.com/© pusteflower9024

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (58 Bewertungen, Durchschnitt: 4,59 von 5)
Loading...
  • Alex -

    Wir haben uns getrennt (habe 2 Kinder) habe einen Minijobs und bin Betreuer von meine Eltern ( beide pflegegrad 3 ) also 2 x 28 Stunden in die Woche, bekomme noch Geld von Jobcenter.
    Und jetzt zwingt mich die Jugentamt das Unterhaltsgeld für die Kinder zu zählen.
    Ist das richtig?

    • tobias t. -

      Hallo Alex,

      diese Frage können wir Ihnen pauschal leider nicht beantworten. Wenden Sie sich im Zweifelsfall an einen Anwalt.

      Das Team von hartz4.net

  • Kommentar hinterlassen

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.