Logo Facebook

Dürfen Hartz-4-Empfänger Lotto spielen und Gewinne behalten?

Glücksspiel übt auf viele Menschen eine magische Anziehungskraft aus. Der Traum vom großen Geld ist verführerisch, sind so doch alle finanziellen Probleme auf einen Schlag gelöst. Gerade wenn Leistungen vom Jobcenter bezogen werden müssen, kommt eine Finanzspritze durch einen Glücksspielgewinn sehr gelegen. Doch dürfen Hartz-4-Empfänger Lotto spielen oder beispielsweise Sportwetten abgeben?

Lotto als Hartz-4-Empfänger spielen 

Dürfen Hartz-4-Empfänger Lotto spielen?
Dürfen Hartz-4-Empfänger Lotto spielen?

Der Hartz-4-Regelsatz soll die nötigsten Bedürfnisse des Alltags abdecken. Dazu gehört beispielsweise die Beschaffung von Lebensmitteln oder die Deckung der Stromkosten. Viel Raum für Ansparungen oder Freizeitaktivitäten bietet die monatliche Zahlung vom Jobcenter in aller Regel nicht.

Durch einen Lottogewinn der finanziellen Misere zu entkommen, kann ein Traum vieler Betroffener sein. Grundsätzlich dürfen Hartz-4-Empfänger Lotto spielen oder durch Sportwetten versuchen, den Kontostand etwas aufzubessern.

Allerdings ist dies nur möglich, sofern die Finanzen es zulassen. Machen Betroffene Schulden durch Glücksspiel, muss das Jobcenter nicht für diese aufkommen. Eine allgemeine Glücksspielsperre für Menschen die Leistungen vom Jobcenter beziehen, gibt es allerdings in Deutschland nicht.

Gut zu wissen: Zwar ist es grundsätzlich erlaubt, dass Hartz-4-Empfänger Lotto spielen, allerdings reicht der Regelsatz dazu meist kaum aus. Stellen Sie also fest, dass Sie sich beim Glücksspiel verschulden, sollten Sie eine Selbstsperre in Betracht ziehen. Diese kann bei jeder Lotto-Annahmestelle beantragt werden. Haben Sie sich mit der Sperre belegt, verhindert diese den Zugang zu allen Glücksspielen, die in den staatlichen Spielbanken angeboten werden.

Dürfen Hartz-4-Empfänger im Lotto gewonnenes Geld behalten?

Ein Lottogewinn muss vom Hartz-4-Beziehenden beim Jobcenter gemeldet werden.
Ein Lottogewinn muss vom Hartz-4-Beziehenden beim Jobcenter gemeldet werden.

Doch was passiert eigentlich, wenn der Bezug von Hartz 4 und ein Lottogewinn plötzlich aufeinandertreffen? Darf der Glückliche das Geld behalten? Um diese Frage zu beantworten, holen wir zunächst etwas weiter aus.

Grundsätzlich sind Gewinne aus Glücksspielen kein Einkommen, was in der Steuererklärung angegeben werden muss, sofern es sich nicht um professionelle Glücksspieler handelt. Das bedeutet allerdings nicht, dass Hartz-4-Empfänger, die im Lotto gewinnen, das Geld einfach behalten dürfen.

Befinden Sie sich im Leistungsbezug, müssen Einnahmen, welche aus Glücksspielen bezogen werden, als einmaliges Einkommen angegeben werden. Das bedeutet auch, dass diese Einnahmen vom Jobcenter auf die Leistungen angerechnet werden können.

Handelt es sich um einen großen Gewinn, welcher ausreicht, um den Lebensunterhalt fortan aus eigenen Mitteln bestreiten zu können, empfiehlt es sich, das Jobcenter darüber zu informieren, dass keine Leistungen mehr bezogen werden sollen.

Verschweigen Hartz-4-Empfänger im Lotto erzielte Gewinne, hat dies nicht nur Hartz-4-Sanktionen zur Folge, es kann sich auch um Sozialbetrug handeln. Diese Straftat ist in  § 263 Strafgesetzbuch (StGB) definiert und zieht eine Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder Geldstrafe nach sich.

Fazit: Darf man als Hartz-4-Empfänger Lotto spielen?

  • Grundsätzlich gibt es für Hartz-4-Empfänger kein Lotto-Verbot. Die Teilnahme am Glücksspiel ist auch möglich, wenn Leistungen vom Jobcenter bezogen werden.
  • Allerdings muss der Hartz-4-Empfänger den Lottogewinn beim Jobcenter als zusätzliches Einkommen angeben. Dadurch findet eine Anrechnung auf die Hartz-4-Leistungen statt.
  • Verschweigen Sie den Lottogewinn und beziehen Hartz 4 weiterhin, so kann dies einen Sozialbetrug darstellen. Es handelt sich dabei um eine Straftat, welche mit einer Geld- oder Freiheitsstrafe sanktioniert werden kann.

Bildnachweise: istockphoto.com/ ingret

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (50 Bewertungen, Durchschnitt: 4,40 von 5)
Loading...

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.