Logo Facebook

Trotz Bezug von Hartz 4 eine angemessene Wohnung finden

Menschen, die Arbeitslosengeld 2 beziehen, erhalten nicht nur den monatlichen Regelsatz, auch die Bedarfe für Unterkunft und Heizung werden übernommen. Dabei ist es wichtig, dass der Hartz-4-Empfänger eine Wohnung mietet, welche in Größe und Preis im angemessenen Rahmen liegt. Bei einem vom Jobcenter genehmigten Umzug gibt es in aller Regel Umzugshilfen.

Miete Nebenkosten
Strom Heizkosten
Bedarfsgemeinschaft Wohngemeinschaft Umzug Wohneigentum

Werden die Kosten der Wohnung vom Jobcenter übernommen?

Das Jobcenter muss die Wohnung bezahlen, wenn diese angemessen ist.

Das Jobcenter muss die Wohnung bezahlen, wenn diese angemessen ist.

Wer erwerbsfähig ist, aber keine Arbeit findet, hat in Deutschland in aller Regel Anspruch auf das Arbeitslosengeld II (ALG II). Durch einen monatlichen Regelsatz soll den Hilfebedürftigen ein menschen­würdiges Leben ermöglicht werden.

Unter dem Regelbedarf werden die Ausgaben für Lebensmittel, Mobilität und ähnliches Begriffen. Mietkosten sind nicht inbegriffen. Daher stellt sich unweigerlich die Frage: „Muss das Jobcenter die Wohnung bezahlen?

Diese ist grundsätzlich mit „Ja“ zu beantworten. Allerdings muss die vom Hartz-IV-Empfänger bezogene Wohnung angemessen sein. Was genau das bedeutet, erläutert der nachfolgende Ratgeber. Sie erfahren außerdem, welche Umzugshilfen das Jobcenter gewähren kann.

Für Hartz-IV-Empfänger: Welche Wohnung gilt als angemessen?

Wie bereits erwähnt, muss eine vom Hartz-4-Empfänger bewohnte Wohnung angemessen sein. In § 22 Absatz 1 Sozialgesetzbuch II (SGB II) wird diesbezüglich Folgendes definiert:

Bedarfe für Unterkunft und Heizung werden in Höhe der tatsächlichen Aufwendungen anerkannt, soweit diese angemessen sind. Erhöhen sich nach einem nicht erforderlichen Umzug die Aufwendungen für Unterkunft und Heizung, wird nur der bisherige Bedarf anerkannt. Soweit die Aufwendungen für die Unterkunft und Heizung den der Besonderheit des Einzelfalles angemessenen Umfang übersteigen, sind sie als Bedarf so lange anzuerkennen, wie es der oder dem alleinstehenden Leistungsberechtigten oder der Bedarfsgemeinschaft nicht möglich oder nicht zuzumuten ist, durch einen Wohnungswechsel, durch Vermieten oder auf andere Weise die Aufwendungen zu senken, in der Regel jedoch längstens für sechs Monate. Eine Absenkung der nach Satz 1 unangemessenen Aufwendungen muss nicht gefordert werden, wenn diese unter Berücksichtigung der bei einem Wohnungswechsel zu erbringenden Leistungen unwirtschaftlich wäre.

Im Gesetzestext wird nicht in Zahlen genau definiert, wie groß eine vom Hartz-4-Empfänger bezogene Wohnung sein darf. Dennoch existieren bundesweit Richtwerte, welche wir Ihnen im nachfolgenden Abschnitt tabellarisch aufzeigen.

Angemessene Wohnung bei Hartz-4-Bezug (Tabelle)

Der nachfolgenden Tabelle können Sie entnehmen, was als angemessener Wohnraum angesehen wird. Der sich daraus ergebende Hartz-4-Satz für die Wohnung, also die maximale Miete, welche übernommen wird, richtet sich nach dem örtlichen Mietspiegel und kann daher je Stadt und Region variieren.

Im Haushalt lebende PersonenMaximal angemessene Wohnungsgröße in m²
150
260
375
485
597
je weitere Person12

Antrag auf eine neue Wohnung beim Jobcenter einreichen: Den Umzug vorbereiten

Welche Wohnung gilt als angemessen für Hartz-4-Empfänger?

Welche Wohnung gilt als angemessen für Hartz-4-Empfänger?

Nicht selten kommt es vor, dass ALG-2-Beziehende ihre Wohnung wechseln. Die Gründe dafür können unterschiedlich sein. Wichtig ist, dass der Betroffene vor einem Umzug die Genehmigung vom Jobcenter einholt.

Diese wird allerdings nur erteilt, wenn triftige Umzugsgründe vorliegen. Bezieht ein Hartz-4-Empfänger eine Wohnung ohne Genehmigung, werden nur noch die bisherigen Mietkosten übernommen. Wichtige Umzugsgründe, bei denen von einer Genehmigung ausgegangen werden kann, sind:

  • Vergrößerung der Familie bzw. neue Mitglieder in der Bedarfsgemeinschaft. Je mehr Personen in einem Haushalt leben desto größer kann für die Hartz-4-Empfänger die Wohnung ausfallen.
  • Gesundheitliche Probleme, die eine neue Wohnung für die Hartz-4-Beziehenden unabdingbar machen. Dies ist beispielsweise der Fall, wenn eine Gehbehinderung vorliegt und sich die aktuelle Bleibe in einem hohen Stockwerk ohne Fahrstuhl befindet.
  • Eine neue Arbeitsstelle in einer anderen Stadt, bei der das Pendeln nicht zumutbar ist
  • Eine frist- und formgerechte Kündigung durch den aktuellen Vermieter
  • Drastische Veränderung der Lebenssituation (Heirat oder Scheidung)
  • Die vom Hartz-4-Empfänger bezogene Wohnung ist nachweislich in einem mangelhaften Zustand (Schimmelbefall etc.)

Mit Hartz 4 eine neue Wohnung beziehen: Umzugshilfe vom Jobcenter

Eine neue Wohnung mit Hartz 4 zu beziehen gestaltet sich finanziell für die Betroffenen oft schwierig. Allerdings kann das Jobcenter hierbei unter die Arme greifen. Der Umzug des Hartz-4-Empfängers in eine neue Wohnung soll zwar in Eigenregie vollzogen werden, dennoch gibt es Umzugshilfen.

Diese umfassen beispielsweise eine Helferpauschale von 20 bis 30 Euro (kann je nach Bundesland variieren) für Freunde oder Bekannte, die beim Umzug des Empfängers von Hartz 4 in die Wohnung zur Hand gehen.

Zudem wird der Wechsel in die neue Mietwohnung des Hartz-4-Empfängers durch die Kostenübernahme von Umzugskartons und für die Anmietung eines Kfz unterstützt.

Bedenken Sie: Nur wenn das Jobcenter die neue Wohnung genehmigt hat, haben Sie einen Anspruch auf die eben genannten Hilfen. Andernfalls müssen Sie die Umzugskosten selbst tragen.

Neue Wohnung für Hartz-4-Empfänger: Wer zahlt die Kaution?

Welche Wohnung bei Hartz-4-Bezug als angemessen gilt, richtet sich nach dem örtlichen Mietspiegel.

Welche Wohnung bei Hartz-4-Bezug als angemessen gilt, richtet sich nach dem örtlichen Mietspiegel.

Bezieht ein Hartz-4-Empfänger eine Wohnung, so wird für diese in aller Regel auch eine Mietkaution fällig. Für Hilfebedürftige ist diese aus eigener Tasche oft schlicht nicht zu stemmen. In diesem Fall kann beim zuständigen Jobcenter ein zinsloses Darlehen beantragt werden.

Dieses wird in aller Regel gewährt, wenn das Jobcenter die Umzugsgenehmigung erteilt hat. Die Rückzahlung dieses Kredits beginnt umgehend. Zu diesem Zweck werden in den folgenden Monaten zehn Prozent vom Regelsatz des Betroffenen einbehalten.

Hartz 4 beziehen und Wohnung einrichten: Erstausstattung vom Jobcenter

Zieht ein Hilfebedürftiger in eine neue Wohnung ein und verfügt weder über Möbel noch einen angemessenen Hausrat, kann auch hier das Jobcenter unterstützend beim Einzug wirken. Der Betroffene kann sodann einen Antrag auf Erstausstattung der Wohnung stellen. Dabei sind folgende Einrichtungsgegenstände denkbar:

  • Schlafzimmer: Bett, Matratze, Bettwäsche, Kleiderschrank, Nachttisch
  • Wohnzimmer: Couch/Sofa, Couchtisch, Regale, Lampen
  • Küche: Küchenschränke, Herd, Kühlschrank, Kochtöpfe, Geschirr, Besteck, Tisch, Stühle, Mülleimer
  • Bad: Badezimmerschränke, Spiegel, Handtücher, Waschmaschine, Staubsauger, Bügeleisen, Wäscheständer

Bedenken Sie, dass der Sonderbedarf für die Erstausstattung nur aufgrund eines begründeten Antrags bewilligt werden kann. Des Weiteren kann das Jobcenter verlangen, dass der Hatz-4-Empfänger gebrauchte Möbelstücke kauft. Ein Recht auf neuwertige Möbel gibt es nicht.

Fazit: Hartz 4 und angemessene Wohnung

  • Bezieht ein Hartz-4-Empfänger eine Wohnung, muss diese in Größe und Preis angemessen sein.
  • Was als angemessen gilt, richtet sich nach den im Haushalt lebenden Personen und dem örtlichen Mietspiegel.
  • Sie müssen einen Wechsel der Wohnung beim Jobcenter beantragen. Wird ein Umzug ohne Genehmigung durchgeführt, gibt es keinerlei finanzielle Unterstützung.
  • Wollen Hartz-4-Empfänger eine Wohnung beziehen, können aber die Kaution nicht zahlen, kann ein zinsloses Darlehen beim Jobcenter beantragt werden. Zwecks Rückzahlung werden in den folgenden Monaten zehn Prozent des maßgebenden Regelsatzes einbehalten.

Bildnachweise: fotolia.com/ © rilueda, fotolia.com/ © Björn Wylezich, fotolia.com/ ©biker3

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (59 Bewertungen, Durchschnitt: 4,12 von 5)
Loading...

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.